Ernährung für gesündere Gelenke und Muskeln

Falsche Lebensmittel, sind wie Sand im Getriebe!

Deine Gelenke, Deine Gelenkknorpel und die Bandscheiben, werden Dir eine basenüberschüssige Ernährung danken. Rücken- und Gelenktraining helfen nur so gut, wie Du Dich ernährst. Es gibt Lebensmittel, die Deinen Gelenken, Deinen Bandscheiben und den Organen schaden und Lebensmittel, die unterstützen und fördern. Deine Muskulatur arbeitet am besten im basischen Mileu.

Ob ein Lebensmittel sauer oder basisch wirkt, hängt von dessen Gehalt an Mineralstoffen und Proteinen ab. Ihre basische oder saure Wirkung entfalten Lebensmittel erst mit der Verdauung – Geschmack spielt dabei keine Rolle: Auch sauer schmeckende Zitronen zählen zu den basenbildenden Nahrungsmitteln.

Während der Verstoffwechslung werden keine zusätzlichen Säuren produziert. Stattdessen kann der Körper durch die enthaltenen, pflanzlichen Vitalstoffe anfallende Säuren neutralisieren und ausscheiden. Gleichzeitig unterstützen die Vitalstoffe unseren Organismus und sämtliche Organe, damit sie reibungslos funktionieren.

Mit einer vollwertigen, basenüberschüssigen Ernährung schaffen Sie die optimale Grundlage für einen ausgeglichenen Säure-Basen-Haushalt sowie langanhaltende Gesundheit und Leistungsfähigkeit.

Mit 80 zu 20 in die Säure-Basen-Balancenach dem P. Jentschura Prinzip

Um über die Ernährung auch die Säure-Basen-Balance zu unterstützten, sollten zu 80 Prozent basenbildende und neutrale Lebensmittel wie Gemüse, Obst, gute Pflanzenöle und glutenfreie Pflanzen auf dem Speiseplan stehen. Die anderen 20 Prozent bilden dabei säurebildende Nahrungsmittel wie proteinreiche Hülsenfrüchte, Geflügelfleisch, Fisch und Milchprodukte, die in Maßen auch wichtig für den menschlichen Stoffwechsel sind. Bei der Lebensmittelauswahl ist es außerdem sehr empfehlenswert, auf Frische, Regionalität und Bioqualität zu achten.

80 % basenüberschüssig und neutral

basenüberschüssig
Gemüse, ObstHirse, Quinoa, Amarant, BuchweizenNüsse, Mandeln
Salat, SprossenGemüsesäftefrische Kräuter
WurzelKraftTischleinDeckDichObstsäfte (Schorle)
MorgenStund’KartoffelnReis-, Hafer-, Mandeldrink
neutral
hochwertige Pflanzenöle (Lein-, Hanf-, Raps- und OlivenölKokosfett, GheeButter, Sahne
Leinöl-Magerquark (nach Dr. Budwig)

20 % säureüberschüssig

FischVollkornprodukte, am besten aus DinkelMilchprodukte wie Käse, Joghurt und Quark
HülsenfrüchteFleischMilch
EierSoja- und LupinenprodukteAgavendicksaft, Honig

meiden

SchweinefleischFast Food, Fertigproduktesalzige Knabbereien
Wurstwarenzu viel KochsalzAlkohol
SüßstoffeWeißmehlNudeln
Zucker und SüßwarenSoft- und Energydrinksfruktosehaltige Getränke & Süßwaren

(Quellen: https://www.p-jentschura.com/de/themenwelten/basische-ernaehrung/ )